Fagott

Der Fagottist Thomas Acker wurde in Heilbronn geboren. Er studierte in Würzburg bei Prof. Albrecht Holder und in Wien bei Prof. Stepan Turnovsky. Meisterkurse besuchte er unter anderem bei Alfred Rinderspacher, Georg Klütsch, Valentino Zucchiati (Teatro alla Scala, Mailand) und Judith LeClair (New York Philharmonic).

Seit 2013 ist Thomas Acker als stellvertretender Solo-Fagottist beim Philharmonischen Orchester Landestheater Coburg engagiert. Daneben ist er häufiger Gast bei den umliegenden Theater-Orchestern in Würzburg und Meiningen sowie bei der Jenaer Philharmonie, den Nürnberger Symphonikern und anderen.

In seiner Freizeit engagiert er sich beim baden-württembergischen Landesverband des weltweit aktiven Jugendorchesterverbandes „Jeunesses Musicales“ und als Mitglied des Landesausschusses „Jugend musiziert“ in Baden-Württemberg.