Close

Fächer und Stundentafel

1. Pflichtfächer

1.1 Hauptfächer 

  • vokales oder instrumentales Hauptfach: Akkordeon, Blockflöte, Cembalo, Euphonium, Gambe, Gesang, Gitarre, Harfe, Horn, Klarinette, Klavier, Kontrabass, Schlagzeug, Oboe, Orgel, Posaune, Querflöte, Saxophon, Traversflöte, Trompete, Tuba, Viola, Violine, Violoncello
  • Chor- und Ensembleleitung (I-II)

bei Fachrichtung Kirchenmusik zusätzlich: 

  • Liturgisches Orgelspiel
  • Gregorianischer Choral/Deutscher Liturgiegesang (kath.) bzw. Hymnologie (ev.)
  • Liturgik, kirchenmusikalische Normen und Glaubenslehre

1.2 Musikalische Pflichtfächer

  • Pflichtfachinstrument (I-III)
  • Singen, Stimmbildung und Sprecherziehung (I-III)
  • Chorsingen (I-III)
  • Ensemblespiel instrumental (auch Begleitung) bzw. Ensemblesingen (I-III)
  • Elementares Musizieren (I-II)
  • Musikgeschichte und Literatur (I-II)
  • Harmonielehre, Tonsatz (I-II)
  • Gehörbildung (I-III)
  • Allgemeine Musiklehre (I)
  • Instrumentenkunde und Akustik (I)
  • Partiturspiel (II)
  • Formenlehre, Werkanalyse (I-II)
  • Unterrichtsmethodik des Hauptfachs in Grundzügen (II)
  • Arrangement (III)
  • Unterrichtspraktisches Klavierspiel (III)
  • Musikpädagogik (III)
  • Methodik/Didaktik (III. pädagogisch)
  • Lehrpraxis (III. pädagogisch)
  • Einführung in musikwissenschaftliches Arbeiten (III. künstlerisch)
  • Orgelkunde (nur bei Fachrichtung Kirchenmusik)

1.3 Allgemeinbildende Fächer 

  • Musik und Bewegungserziehung (I-II)
  • Sozialkunde (I-II)
  • Deutsch (I-II, für Abiturienten Befreiung möglich)
  • Religion/Ethik (I-II, für Abiturienten Befreiung möglich)

2. Wahlfächer

  • Wahlfach: Instrument oder Gesang
  • Rock/Pop/Jazz
  • Computer und musikalische Gestaltung
  • Musiktherapie
  • Schulpraktisches Klavierspiel
  • Band

Die römische Zahl in Klammern gibt an, in welcher der drei Klassen das betreffende Fach unterrichtet wird.

Besondere Angebote

In Ergänzung zum offiziellen Fächerkanon und Lehrplan umfasst unser Unterrichtsangebot eine Reihe von besonderen Fächern, Ensembles, Unterrichtsformen, Podien und Veranstaltungen …

weiter lesen