Helga Kutter - Berufsfachschule für Musik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Helga Kutter



Gesang, Stimmbildung
Gesangsensemble
Unterrichtsmethodik Gesang


Helga Kutter studierte zunächst Chorleitung mit instrumentalem Hauptfach Gitarre an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Nach einem Auslandsstudium an der University of Oregon mit den Schwerpunkten Gesang und Arrangement folgten Gesangsstudien an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ mit den Abschlüssen als Gesangspädagogin und Opernsängerin. Sie studierte u. a. bei Prof. Heidi Rieß und Prof. Jitka Kovarikova und nahm an zahlreichen Meisterkursen teil.

Erweitert wurden ihre Erfahrungen als Opernsängerin während eines zweijährigen Aufenthalts in Italien. Durch ein Studium bei Gabriela Ravazzi machte sie sich mit der italienischen Gesangstechnik vertraut und sang von 1998 bis 2000 als Solistin während der Sommer-Musikfestivals „Spazio Musica“ am Teatro Mancelli in Orvieto/Umbrien.

Als Gesangspädagogin war sie von 1999 bis 2004 beim Landesmusikrat Sachsen-Anhalt im Rahmen der Chorleiterausbildung tätig. Seit Januar 2002 bis zur Aufnahme ihrer Lehrtätigkeit an der Berufsfachschule für Musik in Kronach im Herbst 2004 unterrichtete sie außerdem Gesang an der Musikschule des Christopherus-Gymnasiums Elze (bei Hannover).

Neben ihrer Lehrtätigkeit singt die heutige Mezzosopranistin als Konzertsängerin im Lied- und Oratorienbereich. Ihr Repertoire umfasst alle Stilepochen mit besonderer Vorliebe zum romantischen Lied.

Helga Kutter über ihren Unterricht:
Ziel meines Unterrichts ist es, mit dem Schüler eine Gesangstechnik zu erarbeiten, die mit seiner Persönlichkeit und seinem Ausdruckswillen im Einklang steht. Dies in die Gesangsliteratur umzusetzen in Verbindung mit stilistischen Mitteln und Analyse von Werk und Person (z. B. innerhalb einer Oper), steht im Mittelpunkt des zweistündigen Hauptfachunterrichts.

Erfahrungen mit dem Umgang der Stimme im solistischen Bereich und im Ensemble zu sammeln sowie sich präsentieren und darstellen zu lernen, halte ich für die Entwicklung zum Sänger bzw. zur Sängerin von großer Bedeutung. Innerhalb von Klassenstunden und Auftritten soll dazu regelmäßig Gelegenheit geboten werden.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü